!
!
Die Fuß-und Sprunggelenk

Von:

Prof. Dr.. C. Niek van Dijk 
Orthopädische Chirurgen 
Academic Medical Center Amsterdam

Anatomie:

Das Sprunggelenk besteht aus dem B ovenste und O nderste S Zinke Gelenk (abgekürzt als BSG und OSG. Die knöchernen Teile sind die Spitze des Schien-und Wadenbein (die einzige Gabel und das obere Sprunggelenk Knochen, die das BSG Form. Die OSG gebildet wird von der Unterseite des oberen Knöchels und der Oberseite des unteren Knöchels. 
Für die Stabilität des Sprunggelenks einige Bänder und Muskeln, die die Stabilisatoren. Eine wichtige Unterscheidung muss zwischen aktiven und passiven Stabilisatoren hergestellt werden.

''Blutergüsse und Verstauchung des Sprunggelenks gehören zu den häufigsten Verletzungen. Unter Blutergüsse meinen wir Schäden, die durch die unmittelbare Einwirkung von Gewalt verursacht. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein Tritt in den Knöchel beim Fußballspielen. Das Ergebnis ist in der Regel ein Bluterguss, der sich selbst heilt in der Regel. 
Verstauchung ist die Verdrehung des Sprunggelenks durch die unglückliche Platzierung der Fuß auf einer instabilen Unterlage wie zB dem falschen Fuß am Rand der Fahrbahn, die den Knöchel legt vor dem Zusammenbruch wegen des Mangels an Unterstützung, wie es war. Der Effekt ist ein Bruch,Verstauchung, ein gebrochener Knöchel oder ein Sprunggelenk, Bänderriss sein. Wir sagen, dass der Knöchel verstaucht ist, wenn die Reifen (dystorsie) sind. 
Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Verstauchung oder Verdrehung des Sprunggelenks. In medizinischer Hinsicht wird dies als Supination Verletzungen. Wenn die Verstauchung fach in 95% der Fälle an der Außenkante des Fußes. Dies erzeugt einen Druck auf der inneren Knöchel und Dehnung auf der Außenseite. Diese Art von Verstauchung wird als Inversion Verletzungen. Sofern nicht anders angegeben, beinhalten alle Unfälle beschrieben, Verstauchungen dh Inversion Verletzungen an der Außenseite des Sprunggelenks. In Ausnahmefällen, Verstauchungen es andersherum innen. Dies wird als Eversion Verletzungen.

Einführung

Die Verstauchung des Sprunggelenks kann zu verschiedenen Verletzungen: die Knöchel brechen kann die Fußkettchen können eine Belastung oder reißen mit einem anderen Wort-Verstauchung oder im schlimmsten Fall (Bänderriss Sprunggelenk). 
Wenn man vermutet, dass der Knöchel gebrochen ist, sollte der Patient in die Notaufnahme eines Krankenhauses bezeichnet werden. Eine verdammte Band heilt in der Regel von selbst, während ein Bänderriss oder Behandlung. In beiden Fällen gibt es unmittelbar nach dem Unfall, es ist eine dicke, das ist nicht nur schmerzhaft, auch von einem Arzt untersuchen. Körperliche Untersuchung von nur ein paar Tage nach dem Unfall ist zuverlässig, weil der Knöchel weniger geschwollen und schmerzhaft. Jede Quetschungen (Druckstellen) sind und die Stabilität des Sprunggelenks getestet werden. Basierend auf den Ergebnissen wird eine Behandlung verordnet werden. 
Sowohl die Bestimmung der Läsion als die Einstellung der Behandlung kann durch einen praktischen Arzt durchgeführt werden.

Es passiert oft, dass die verstauchten Knöchel nach dem Aushärten nicht mehr "der alte" ist. Rest Beschwerden können regelmäßige Verstauchung, Schmerzen, Steifheit oder Schwellung. Viele Patienten zeigen, dass die Innenseite des Knöchels schmerzhaft ist. Die Ursache hierfür ist eine Knorpelschädigung durch Kollision von Gelenkteilen während des Unfalls verursacht wird. Die Probleme, die durch Narben-und botrichel Bildung und Verkalkung verursacht werden. Durch diese verursacht Diese neue Form Zungen an der Vorderseite des Fußgelenks zu kommen, um die wahre Klemme sitzen und geben eine schmerzhafte Einschränkung der einzigen Funktion. Andere Ursachen für chronische Knöchel Probleme sind: lokale Knorpelschaden, Joint Maus gemeinsame Entzündung der Schleimhaut und Arthritis.

Andere Erkrankungen des Beines: