!
!
Hand
Alles, was wir tun, mit unseren Händen, ist so offensichtlich, dass wir kaum aufhören zu denken. Mit den Fingern können wir strecken, beugen und
seitlich bewegen und machen Tausende Aktionen. 
Die Hand hat fünf Finger. Der Daumen besteht aus zwei Phalangen (kleine Knochen) und die anderen Finger bestehen aus jeweils drei Phalangen. Unter jedem Finger ist ein Mittelhandknochen. Hier sind wieder die Handwurzelknochen, insgesamt acht. 

Von den Unterarm Muskeln und Sehnen in der Hand und der Finger. Im Inneren des Sitzes der Hand der Beugemuskeln um sicherzustellen, dass das Handgelenk und die Finger biegen. 

An der Oberseite der Hand, dass die Muskeln, die Handgelenke und Finger erstrecken kann gewährleisten. 

Zwischen all den Knochen in der Hand, sitzen gewrichtjes. Die Sehnen der Muskeln zur Bildung der Übergang Knochen. Die Sehnen im Handgelenk, die auf den Knochen gehen wird, sitzt in Sehnenscheiden. Diese sind eine Art Tunnel mit Flüssigkeit. Dieser führt die Sehne leichter auf die Knochen. 

Darüber hinaus gibt es auch die Nerven der Hand.
Quelle: Arbeitsgemeinschaft Körper

Disorders: